Ute Bork

REFERENZEN

Gute und zufriedene Kunden sind die beste Empfehlung.
Eine kleine Auswahl:
Berufserfahrungen
  • Diakonische und soziale Einrichtungen: Hospital zum Heiligen Geist

  • KITA, Leitung und Teams: UKSH, Arche Kindergarten

  • Freie Evangelische Gemeinden

  • Kinderhospiz Sternenbrücke

Trauerbegleiterinnen des Kinderhospiz Sternenbrücke

„Wir schätzen an Frau Bork, dass sie zielgerichtet,

klar und humorvoll mit uns arbeitet“.

Frau Angela H. aus Hamburg, Pflegelehrerin

In meiner beruflichen Tätigkeit als Pflegelehrerin bewegte ich mich schon seit Jahren an einer persönlichen Grenze. Durch ein permanent hohes Arbeitsaufkommen, viel Verantwortung und eine extrem emotionale Beanspruchung fühlte ich mich oft überfordert und gestresst. Ute Bork stellte mit ihrer ruhigen, freundlichen und sachlichen Art an den richtigen Stellen die richtigen Fragen. Sie half mir, meine eigenen Gefühle zu erkennen, zu verstehen und die Prozesse, in denen ich mich befand, transparent zu machen. Ich lernte zunehmend, Dinge aus anderen Blickwinkeln zu betrachten. In den Sitzungen mit Ute konnte ich weinen, aber wir haben gemeinsam auch viel gelacht. Das war nicht nur befreiend; für meine „Baustellen“ entwickelte ich neue persönliche Handlungsstrategien und einen sogenannten Werkzeugkoffer. Auf ihn greife ich in belastenden Situationen heute noch zurück. Ein schöner Nebeneffekt: Meine eigene Kommunikationskompetenz hat sich stark verbessert. In einem sozialen Beruf ist dies für mich ein großer Schatz ist. Vielen Dank Ute!

Frau F. Lehrerin

"Bleiben Sie bei sich!", dieser Satz wurde in den Sitzungen oft gesagt. Es war für mich nicht leicht, das zu lernen. Dass dieses Lernen, "bei mir zu bleiben" der Grund war, warum ich mich zu einer Beratung bei Frau Bork entschloss, wird mir erst jetzt klar, wenn ich in meinem täglichen Leben bemerke, dass ich heute andere Entscheidungen treffe, als ich sie früher getroffen hätte und dass ich mich heute mit mir selbst viel sicherer und wohler fühle als früher.

Ich merkte in meinem Alltag immer mehr, dass ich mit meinem System, mit dem ich lebte, nicht mehr zurechtkam. Es war wichtig, mir Hilfe zu holen und es hat mich Mut und Überwindung gekostet, mir Zeit zu nehmen, in der es um mich geht. In den Gesprächen - aber auch durch andere Impulse von Frau Bork wie das Arbeiten mit Ressourcen-Karten und Körperarbeit - habe ich viel über mich gelernt und neue Erfahrungen mit mir selbst gemacht. Einiges konnte ich auf der Verstandesebene verstehen. Für vieles andere brauchte ich Zugänge zu meinen Gefühlen. Ich musste mir erst selbst die Berechtigung geben, dass es erlaubt und gut ist, um meine eigenen Bedürfnisse zu wissen und mich abgrenzen zu können, damit ich "bei mir sein" kann.

Natürlich gibt es für mich immer noch viel zu lernen. Und auch wenn die Zeit bei Frau Bork abgeschlossen ist, greife ich, wenn ich unsicher bin, immer wieder auf Erkenntnisse und Methoden aus der Beratung zurück. Vielen Dank dafür, liebe Frau Bork!